Mareike Wulf

Die Kleinsten im Mittelpunkt – Besuch in der Kita am Klagesmarkt

In meiner Tätigkeit als Bildungsreferentin habe ich viele Schulen und Kitas besucht und auch gerne im Schulunterricht hospitiert. Vor einigen Tagen war ich als Kandidatin Gast in der Kita am Klagesmarkt, um einen aktuellen Einblick in diesen entscheidenden Bildungsbereich zu bekommen.

In den bundesweiten Gremien der deutschen Arbeitgeberverbände habe ich viel mit Experten aus Politik und Wissenschaft über die Bildungseffekte der frühkindlichen Bildung diskutiert. Gerade im frühkindlichen Bereich kann gezielte Förderung den Kleinsten aus bildungsfernen Elternhäusern helfen, aufzuholen. Das sagt die Wissenschaft – so viel zur Theorie.

In der Kita am Klagesmarkt wurde ich sofort mit einer der größten Herausforderungen des frühkindlichen Bereichs konfrontiert. Zwei Erzieherinnen waren krank, die Vertretung nur schwer zu organisieren. Da wird die Betreuung von 24 Kleinkindern zur Herausforderung. Somit ging es im Gespräch mit der Kita-Leitung vornehmlich um die Sicherung des Fachkräftenachwuchses. Hier drückt der Schuh. Der Vorschlag der CDU, vermehrt auch auf die Duale Ausbildung zu setzen, fand bei der Geschäftsführung großen Anklang. Aus meiner bisherigen Erfahrung weiß ich auch, dass dies allein nicht ausreichend ist; weitere Maßnahmen wie die Anerkennung ausländischer Abschlüsse müssen hinzugezogen werden. Eine Gesamtstrategie zur Fachkräftesicherung muss die Grundlage aller Maßnahmen sein.

Mir hat der Besuch zudem wieder ins Bewusstsein gerufen, was mir besonders wichtig ist: In der Kultuspolitik geht es darum, dass wir bestmögliche Bedingungen für die Kleinen und Kleinsten schaffen. Das Beraterteam der „Sonnenblumengruppe“ besuche ich gerne jederzeit wieder! 🙂

Post A Comment

*