Mareike Lotte Wulf

Wirtschaft

  • Wassermühle von 1551 unter Druck: EEG-Novelle nachbessern!

    Noch vor der Sommerpause soll der Bundestag über das “Osterpaket” und damit die Novellierung des EEG-Gesetzes beraten. Im Vorfeld besuchte Mareike Lotte Wulf, CDU-Bundestagsabgeordnete für Hameln-Pyrmont – Holzminden, Uslar und Bodenfelde, eine der ältesten Wassermühlen des Weserberglands, um zu erfahren, warum Besitzer Frank Rinne sich nun Sorgen um die Zukunft seines Betriebs für Bäckereisaaten macht.

    Seit…

  • Welche Folgen hat ein Gas-Embargo?

    Die Auswirkungen des Ukraine-Krieges vorauszusehen und zu bewältigen, ist weiterhin die größte politische Herausforderung für uns alle. Deshalb ist es mir momentan sehr wichtig, viele Gespräche zu führen und mich vor Ort zu informieren, welche Folgen aktuelle Entwicklungen für die Menschen im Weserbergland haben.

    Kürzlich habe ich die Firma Ardagh Glass in Bad Münder besucht,…

  • Vor Ort: Investition in den Standort Holzminden ist ein echtes Zukunftssignal von Müller + Müller

    Der führende Röhrenglashersteller „Müller + Müller“ aus Holzminden sowie der Eigentümer die Unternehmensgruppe „DWK“, ihrerseits weltweit führender Laborglashersteller, haben ein umfassendes Investitionspaket verkündet. Das Werk in Holzminden wird zu einem Headquarter der Gruppe ausgebaut, womit insgesamt 15 Millionen Euro nach Südniedersachsen fließen. In einer neu zu errichtenden Produktionshalle entstehen mit dem Platz für 14 zusätzliche…

  • Vor Ort: Besuch bei Gruse Maschinenbau in Aerzen

    Gemeinsam mit dem Vorstand des CDU Gemeindeverbandes Aerzen habe ich die Firma Gruse in Groß Berkel besucht. Mit dem Geschäftsführer Ludger Helmig habe ich unter anderem über die derzeitige Produktionsauslastung sowie den Standort gesprochen. Erst hat die Corona-Pandemie für einen 30-prozentigen Umsatzrückgang gesorgt und gegenwärtig bekommt das Unternehmen zwar ausreichend Aufträge, allerdings fehlt der Stahl auf dem…

  • Vor Ort: Hallenbau für Landwirtschaft, Handwerk und Großhandel – Besuch der Firma E.L.F. in Holzminden

    Die Firma „E.L.F Hallen- und Maschinenbau“ wurde 2001 von den Herren Eggert, Lammert und Froböse gegründet, deren Initialien sich auch im Namen wiederfinden. E.L.F hat 200 Mitarbeiter und ist von der Landwirtschaft, über das Handwerk, bis zum Großhandel in verschiedenen Branchen tätig. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer Klaus Brüggemann und Peter Matyssek, Bürgermeisterkandidat in Holzminden, habe…

  • Wulf: Intelligente Steuerung ist Voraussetzung für die Smart Mobility in Stadt und Land

    Hannover. „Zukünftig wird das Auto zum Smartphone auf Rädern; vernetzt und interaktiv. Eine zentrale Steuerung in den Innenstädten ist dafür Voraussetzung für die Verkehrslenkung in Echtzeit. Daten und ihre Auswertung sind die Grundlage für intelligente Städte und Landkreise, die zukünftig einen Chief Digital Officer brauchen”, erläutert die stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Mareike Wulf während der…

  • Vor Ort: Artenvielfalt und -schutz im Tierpark Bad Pyrmont

    Vor 19 Jahren als privater Vogel- und Gartenpark gegründet, wurde der Tierpark Bad Pyrmont später für die Öffentlichkeit geöffnet. Tierpfleger und Auszubildende arbeiten gemeinsam mit Geschäftsführer Linus Kampe und seiner Frau an einem lokalen Zoo-Erlebnis für kleine und große Besucher, vor allem aber für das Wohl der beherbergten Tiere. Im Falle einiger kleiner Tierarten, beispielsweise…

  • Vor Ort: Gespräch im Kernkraftwerk Grohnde

    Bei meinem Besuch des Kernkraftwerks Grohnde mit Nils Benze, Bürgermeisterkandidat in Emmerthal, habe ich mich über den geplanten Rückbau des Kraftwerkes informiert. Obwohl das Kraftwerk bis Ende des Jahres vom Netz genommen wird, erläuterte uns Herr Bongartz, der Anlagenleiter des KKW, warum für den Rückbau trotzdem noch knapp zwei Jahrzehnte eingeplant werden. Wir waren uns einig,…

  • Vor Ort: Der Katzenbäcker aus Hajen

    Regionalität liegt im Trend, Qualität setzt sich durch. Und so wundert es nicht weiter, dass der „Katzenbäcker“ aus Hajen weit über die Gemeindegrenzen Emmerthals hinaus bekannt ist. Und das seit 1894. Gemeinsam mit Nils Benze, Bürgermeisterkandidat in Emmerthal, traf ich den Inhaber Wilhelm Bente in seinem Traditionsbetrieb.
    170 Mitarbeiter (mit einer bemerkenswert hohen Frauenquote) sorgen dafür,…

  • Vor Ort: Solarenergie aus Ohr – Besuch des Instituts für Solarenergieforschung

    Gemeinsam mit Nils Benze, Bürgermeisterkandidat in Emmerthal, habe ich das Institut für Solarenergieforschung in Ohr/ Emmerthal besucht. Hier werden innovative Photovoltaiktechnologien mit höheren Wirkungsgraden und immer geringeren Kosten entwickelt. Das Landesinstitut ist auch in anderen Bereichen tätig, zum Beispiel erläuterte der ISFH- Leiter Prof. Dr.-Ing. Rolf Brendel, dass sie zuletzt für das Land eine Kurzstudie zum…