Mareike Wulf

Vor Ort: Schiffsgetriebe aus dem Binnenland – Besuch bei der Reintjes GmbH

Die Firma Reintjes GmbH in Hameln ist schon deshalb spannend, da sie im Binnenland Schiffsgetriebe für einen weltweiten Markt herstellt. Wer hätte das gedacht! Zudem ist die Unternehmensform außergewöhnlich; das Unternehmen gehört nämlich einer Stiftung. Dass heißt durch die Gewinne der Firma werden in Hameln gemeinnützige Projekte im Bereich des Gesundheits- und Sozialwesens gefördert wie zum Beispiel das „FIZ – Familie im Zentrum“. Dadurch profitiert die Stadt dreifach von dem Unternehmen: durch hochwertige Arbeitsplätze, Steuereinnahmen und soziale Projekte. Ein sehr spannendes Modell, das es nur sehr selten gibt. Das alles nicht genug verfügt die Reintjes GmbH über eine eigene Kita auf dem Werksgelände. Vorbildlich!

 Gerne setze ich mich zukünftig für den Standort und die Attraktivität der Region für Fachkräfte ein.

Bei meinem Besuch habe ich viel über die Herausforderungen des Standortes lernen können. Zum Beispiel ist es nicht ganz leicht, Ingenieure nach Hameln zu locken, da es direkt vor Ort keine technische Hochschule gibt und die Konkurrenz häufig an sehr beliebten Standorten produziert. Umso wichtiger ist es, dass die Stadt mehr als nur den Arbeitsplatz bietet. Häufig spielen Kultur- und Freizeitangebote sowie die Qualität des verfügbaren Wohnraums eine wichtige Rolle bei der Wahl eines Arbeitsortes – gerade für jüngere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Gerne setze ich mich zukünftig für den Standort und die Attraktivität der Region für Fachkräfte ein.

Post A Comment

*

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.