Mareike Lotte Wulf

Wulf: Frauenhäuser sind wichtige Schutzorte und müssen weiter gefördert werden

Hannover. „Die Gewalt gegen Frauen ist während der Corona-Pandemie noch einmal angestiegen und immer noch jede vierte Frau wird mindestens einmal Opfer körperlicher oder sexueller Gewalt durch ihren aktuellen oder früheren Partner. Deshalb sind gerade die über 40 Frauenhäuser in Niedersachsen wichtige Schutzorte, den wir ohne Wenn und Aber unterstützen müssen”, erklärt die frauenpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion Mareike Wulf.

Für den Haushalt 2020 hatten die Regierungsfraktionen von CDU und SPD bereits zusätzlich 400.000 Euro für den Ausbau weiterer Frauenhausplätze zur Verfügung gestellt und damit ein starkes Signal gesetzt.

„Das Sozialministerium hat das Thema „häusliche Gewalt” zum Schwerpunkt des Internationalen Frauentages 2021 gemacht. Deshalb sollte Frau Ministerin Behrens die Gelegenheit nutzen, um weiter mit den betroffenen Gruppen ins Gespräch zu kommen und Irritationen bei der künftigen Förderung auszuräumen”, betont Wulf.

Post A Comment

*